Abgeschlossene Projekte
IT-Security

Unterstützung und Beratungsleistungen zur Stärkung der IT-Security Branche in NRW

Mit dem Forschungsverbund Datensicherheit NRW, dem Europäischen Institut für IT-Sicherheit (EUROBITS) an der Ruhr-Universität Bochum und der Initiative 'secure.it.nrw.2005' existiert in Nordrhein-Westfalen eine Reihe von Projekten und Ressourcen sowohl zur wissenschaftlichen Forschung, Aus- und Weiterbildung als auch zur wirtschaftlichen Förderung und Stärkung der IT-Sicherheits-Branche im Land.

Durch das Projekt wurde der Know-How-Transfer in allen Bereichen von Datenschutz und Datensicherheit innerhalb der vorhandenen Strukturen in NRW gestärkt. Insbesondere über die Verzahnung der Aktivitäten des Forschungsverbundes Datensicherheit mit den Vorhaben von EUROBITS konnten fachliche Kommunikationsprozesse und Synergieeffekte erzielt werden. Durch die Stimulation des Know-How Transfers zwischen dem Forschungsverbund und EUROBITS wurde im Weiteren die Entwicklung von EUROBITS als Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit in NRW unterstützt und zu seiner Profilierung beigetragen.

 

Projektbeitrag des LGKS:

In dem von der Staatskanzlei NRW finanzierten Projekt wurde das FTK (Forschungsinstitut für Telekommunikation - An-Institut der FernUniversität) durch das Lehrgebiet Kommunikationssysteme wissenschaftlich unterstützt.

 

Projektlaufzeit: Januar 2003 bis September 2003

 

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Firoz Kaderali



Prof. Firoz Kaderali Druckansicht