Über uns
Lehrgebiet Kommunikationssysteme (LGKS)

Das Lehrgebiet Kommunikationssysteme wurde zum 1. April 1986 gegründet. Von anfänglich drei Mitarbeitern wuchs das LG von Prof. Kaderali im Laufe der Jahre auf über zwanzig Mitarbeiter zu einem der grössten Lehrgebiete an der FernUniversität.

Am LG wurden im Bereich der modernen Kommunikationstechnik und Kryptologie insgesamt 23 Kurse angeboten, 7 im Diplomstudiengang "Elektrotechnik", 11 im Masterstudiengang "Systems Engineering" und weitere 5 im Bachelorstudiengang "Informations und Kommunikationstechnik". Verschiedene Seminare und Praktika für die drei Studiengänge wurden ebenfalls betreut.

Zu den Forschungsschwerpunkten und Arbeitsbereichen des Lehrgebiets Kommunikationssysteme gehören die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit in Kommunikationsnetzen, Optimierung von Netzen mit graphentheoretischen Methoden, Simulation und Leistungsbewertung im Bereich von Hochgeschwindigkeitsnetzen sowie Multimedia-Anwendungen in der Lehre. Zahlreiche erfolgreich abgeschlossene Dissertationen zeugen vom erworbenen Know-how in diesen Bereichen.

Im Folgenden werden einige ausgewählte Projekte und Forschungsarbeiten  vorgestellt:

 

Das Lehrgebiet wurde nach der Pensionierung von Prof. Kaderali nicht neu besetzt.



Prof. Firoz Kaderali Druckansicht